Hochwasser

Aus NT14-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochwasser spielt in Nürtingen eine große Rolle. Zum Einen tritt der Neckar immer wieder über seine Ufer, zum Andern droht Gefahr aber auch von den kleineren Gewässern "Tiefenbach" (Saubach), "Steinach" und "Aich".
In Zusammenarbeit mit den übergeordneten Behörden des Landkreises Esslingen und des Landes Baden-Württemberg will die Stadt Nürtingen die bestehenden Hochwasserschutzmaßnahmen verbessern und ertüchtigen, so dass sie am Ende einem Hochwasser "HK100" (Hochwasser, das in 100 Jahren einmal vorkommt) standhalten sollen.
Als weitere und besonders zielführende Maßnahme wird in Nürtingen die Regenrückhaltung im Außenbereich konsequent vernachlässigt bzw. ignoriert. Hier sieht sich die NT14 gefordert, durch zähes Arbeiten einen Sinneswandel herbeizuführen. Die Maßnahmen, um das Wasser nicht ungebremst in den Neckar laufen zu lassen, müssen im Interesse der "Unterlieger" am Neckar massiv verstärkt werden. Dazu ist dann aber auch die Zusammenarbeit mit den Kommunen an den kleineren Nebenflüssen erforderlich.

27.11.2014 Vortrag von Raimund Braun im Schlachthof zu allgemeinen Hochwasser-Schutzmaßnahmen

Hochwasser-Eigenvorsorge BW
Hochwasser-Risikomanagement BW
Hochwassergefahrenkarte BW